NoName Records – Der Sampler

NoName

Nach der erfolgreichen Platte NekroRomantik hat NoName wieder zum Mikro gegriffen und mit ihm auch weitere Musikerfreunde. Aus dieser Zusammenarbeit ist wiedermal eine tolle CD mit interessanten Texten entstanden. Wie auch der Musiker selbst sagt, sind die Texte und auch die Musik dieses Mal nicht ganz so hart und eher sanft aber immer noch seinem Stil entsprechend.  Jeder einzelne Track hat wieder die passende Melodie sowie die passenden Soundeffekte erhalten. NoName hat wirklich ein Händchen dafür die Atmosphäre, wiederzugeben, die die Songtexte beinhalten. Dieser Sampler zeigt auch, dass auch seine Freunde richtig gut rappen können und ihre Stimmen auch harmonieren. Hier nimmt niemand ein Blatt vor dem Mund und bei dem ein oder anderen Track kann man auch etwas Sozialkritik raushören.

Im Großen und Ganzen kann ich nur sagen, dass es abermals ein gelungenes und gutes Album ist, das NoName and Friends produziert haben. Ich finde man erkennt, wie viel Arbeit, Zeit, Nerven und Blut  die einzelnen Musiker in dieses Album gesteckt haben. Sie sind mit Herz und Leidenschaft dabei und deswegen wünsche ich jeden Einzelnen von ihnen viel Erfolg auf dem weiteren musikalischen Weg.

Am besten hat mir „Redrum“ gefallen. Der Text erinnert mich jedes Mal aufs Neue an den mittlerweile doch recht bekannten Horror- und Hardcoreverlag Redrum, dessen Bücher ich auch gerne lese. Wenn ich mich nicht irre, ist es vielleicht sogar eine Hommage an den Verlag. Also Leute reinhören und noch wichtiger kaufen!!!

Vorsicht, für manche können die Texte oder auch generell die Musik zu hart sein. Auch wenn die Texte über Gewalt etc. handeln, sind diese immer noch fiktiv und dienen nur der Unterhaltung. NoName möchte mit seiner Musik und seinen Texten weder Gewalt verherrlichen noch zur Nachahmung anregen.

Na neugierig geworden? Dann hört doch einfach mal rein unter:
https://youtu.be/7Jap1UESgWw

Oder stöbert doch mal auf seiner Facebookseite etwas herum, unter:
https://www.facebook.com/theoriginalnoname/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: