Hart Island Horror by Uwe Siebert

col1

Klappentext / Inhalt

Nach seinem Abschluss von der Highschool führt Kevin Baker nur noch ein bescheidenes Leben. Damals beendete eine Knieverletzung seine Footballkarriere, seine große Liebe Stacey verließ ihn und heiratete einen anderen Mann.

Auf sich allein gestellt lebt Kevin in der Bronx und versucht, sich mit einem Job als Nachtwächter im städtischen Krankenhaus über Wasser zu halten.

Eines Nachts vergeht er sich in der Leichenhalle an einer toten Frau. Dadurch beschwört er einen Albtraum herauf, der nicht nur ihn selbst, sondern auch seine große Liebe in tödliche Gefahr bringt. Denn niemand anderes als der Teufel persönlich hat es auf Kevin abgesehen und spielt sein perfides Spiel mit ihm.

Quelle: (Klappentext, Pandämonium Verlag)

Inhalt:
Kevin Baker ein gefeierter Footballspieler in der Highschool, der sich in Rum und Ehre wälzte, lernte schon früh die Kehrseite kennen. Denn durch eine hartnäckige Knieverletzung musste er seine Footballkarierre beenden, sein Ruhm schwand und mit ihm seine Freundin und große Liebe Stacey. In seinem mittlerweile bescheidenem Leben schlägt er sich als Nachtwächter im städtischen Krankenhaus durch bis zu der einen besagten Nacht, die sein ganzes Leben veränderte …

Meine Einschätzung

Kennt ihr das? Dir ist langweilig, aus Langeweile stellst du dir eine Schüssel voll Süßes und ein Glas Wasser (oder was auch immer) neben dir. Du schaltest von einem zum anderen Fernsehprogramm, doch auf keinem Kanal ist irgendwas, was dich reizt zu gucken. Also Fernseher wieder aus und nun? Da entdeckst du ein ungelesenes Buch in deinem Regal, dessen Cover dich schon magisch anzieht und auch der auffallend gestaltete Titel springt dir förmlich ins Auge. So schön knallrot, nein blutrot. Eine unsichtbare Kraft zieht dich zum Regal, du greifst dir dieses Buch und machst es dir wieder auf der Couch gemütlich. Bevor du in die Geschichte eintauchst, studierst du noch einmal den Klappentext, der wirklich interessant und geheimnisvoll dir die Story schmackhaft macht, so dass du anfängst zu lesen und….

… und zack es ist wieder geschehen. Du bist wieder mitten im Geschehen. Schon mit der ersten Seite spielt sich ein Film vor meinen Augen ab.  Hart Island Horror fängt mit der Erinnerung an die letzte Zeit von Kevin in der Highschool und somit recht seicht an, nimmt aber schnell an Tempo zu. Wie in einem wirklich guten Buch, lassen die Spannung und unerwartete Geschehnisse nicht lange auf sich warten. Ich erwische mich dabei, wie ich vor lauter Spannung immer ungenierter zur Süßigkeitenschüssel greife. Ein Fruchtgummi nach dem anderen verschwindet in der Tiefe des Mundes. Seite für Seite fliegt nur so dahin und plötzlich bin ich  in einer Szene, die jedem anderen den Atem stockt. Andere würden sich über das Geschehen ekeln und vielleicht schon würgend das Weite suchen und oder sich denken „Wie krank ist das denn?“. Aber nicht ich. Nein. Ich hänge förmlich an den Worten und der bildhaften Darstellung, die das Geschehen zum Leben erwecken. Amüsiert beobachte ich Kevin, wie er seinem Verlangen und seinen Begierden nachgeht. Da darf es doch auch mal etwas Nekro Romantik sein 😀 :D. Hach köstlich. Und mit welch Leichtigkeit und auch ein wenig Einfühlsamkeit der Autor gekonnt diese Liebelei in Szene setzt. Wirklich grandios. Eine Szene, die nicht so schnell aus meinen Erinnerungen verschwindet und den Film im Kopf richtig Antrieb gibt.

Spannend zieht sich die Geschichte fort, was nicht nur an der tollen und unvorhersehbaren Story, sondern auch an der spannenden und lebhaften Erzählweise des Autors liegt. Mit nur wenigen Worten schafft er eine gruselige und schaurige Atmosphäre, die durch die wirklich raffiniert eingebauten Wendungen und Überraschungen verstärkt wird. Mit einer leichten Gänsehaut klammer ich mich an das Buch, gespannt auf das nächst kommende. Die hervorragend ausgearbeiteten und gut gezeichneten Charaktere sorgen für eine Achterbahn der Gefühle: man fühlt, leidet, freut und fiebert mit ihnen, man bemitleidet sie oder findet sie einfach unerträglich. Sie sind so authentisch und glaubwürdig, was mir besonders gut gefällt. Und als hätte Kevin nicht schon genug Mist erlebt, kommt plötzlich der Teufel ums Eck, der sein ganz eigenes böses Spiel mit ihm spielt. Muahhhaa es wird noch ganz böööse und wirklich abgefahren :D. Wenn man es drehen würde, wäre dieser Film über dieses Buch ein richtig geiler Blockbuster. Vor lauter Lachen habe ich die Schüssel umgestoßen und auch noch mein Glas verschüttet… Schnell das Süße einsammeln, sonst macht sich noch der Killermops über die Fruchtgummis her.  So eine hammer geniale Idee, die der Autor in seiner Geschichte verwirklicht. Mein Kopfkino dreht nun richtig durch und durch mein geistesgestörtes Lachen erscheint schon mein innerer Dämon :D. Hab ich nicht schon letztens erwähnt, dass ich eingewiesen werden muss? :D.

Ein Hochgenuss und pures Lesevergnügen!

 

Fazit / Wertung

„Hart Island Horror“ ist das allererste Buch aus dem Pandämonium Verlag und von Uwe Siebert, das ich lesen und genießen durfte. Es ist eine wirklich tolle Story mit hervorragend ausgearbeiteten Charakteren und einem wirklich tollen und spannenden Schreibstil. Die Gefühle und Stimmungen sind wirklich sehr bildhaft und glaubwürdig dem Leser offenbart worden. Der Autor hat eine besondere Art zu schreiben, die den Leser immer tiefer in die Geschichte zieht. Er weiß, wie er die Leser schocken, gruseln und unterhalten kann. Uwe Siebert ist ein weiterer Stern am Autorenhimmel.

Ich kann dieses Lesehighlight mit bestem Gewissen weiter empfehlen. Doch Vorsicht, nichts für schwache Nerven und Leser mit einer geringen Schmerzensgrenze :D.

Für dieses Lesehighlight vergebe ich volle 10 skull-and-crossbones-fake-tattoos-j von 10skull-and-crossbones-fake-tattoos-j

Zur Info:
Meine Wertungspunkte vergebe ich in Totenköpfen von 1-10, wobei 1 sehr schlecht und ununterhaltsam und 10 entsprechende sehr empfehlenswert und unterhaltsam ist.

Zu guter Letzt bedanke ich mich recht herzlich bei dem Pandämonium Verlag und insbesondere bei Uwe Siebert für die Zurverfügungstellung eines Rezensionsexemplars und dem damit mir gegenüber entgegengebrachten Vertrauen.
Diese Tatsache beeinflusst aber in keinster Weise mein persönliches Leseempfinden.

 

Produktinformation

  • Taschenbuch: 144 Seiten
  • Verlag: Pandämonium Verlag; Auflage: 2 (1. März 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN: 978-3944893051
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 16 Jahren
  • Größe und/oder Gewicht: 12,1 x 1,5 x 19 cm
  • Preis: 9,95 €

Quelle: (Pandämonium Verlag, Amazon)

 

Über den Autor

81q8hmvmc2l._ux250_
Bereits seit seiner Kindheit begeistert sich Uwe Siebert für Literatur. Schon früh ersann er eigene Geschichten. Im Verlauf seines Lebens entwickelte er ein großes Interesse für archaische Mythen und Sagen, die er in das Konzept seiner Romane einfließen ließ. Besonders beliebt sind seine Dark-Fantasy-Geschichten um den grausamen Krieger Larkyen, der in einer frühzeitlichen Welt ums Überleben kämpft.

Uwe Siebert betrieb zwischenzeitlich diverse berufliche Tätigkeiten, so führte er u. a. einen Underground Mailorder für Rock – und Heavymetal Bands. Neben seiner Tätigkeit als Autor ist er auch als Leiter des Pandämonium Verlags tätig. Er lebt im Landkreis Kassel. Jedes Jahr verbringt er einige Zeit in Norwegen und erfreut sich an der dortigen Landschaft, sowie an ausgedehnten Wandertouren durch das Hochgebirge.

Auch weiterhin widmet er sich mit großer Freude dem Schreiben.

Quelle: (wörtlich übernommen von Pandämonium Verlag )
Fotoquelle: (Pandämonium Verlag)

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: