Interview mit der Autorin Elli Wintersun (Facebook)

36606398_165958607599459_7494978786358722560_n

Guten Abend meine Freunde des guten und blutigen Geschmacks,

jetzt zieht euch warm an, denn die wunderbare und von euch heiß geliebte Elli Wintersun hat die heiligen Tore unseres Reiches des Blutes durchschritten um sich todesmutig unseren Fragen zu stellen.

Herzlich Willkommen in unserem wunderbaren Reich des Thrillers und Blutes. Ich hoffe, du fühlst dich hier bei uns wohl . Vielleicht stellst du dich zu Beginn einmal kurz vor.

EW:
Hallo, Erst einmal danke für die Einladung zu dem Interview, da freue ich mich wirklich sehr darüber und ja ich fühle mich wohl, und nehme schon mal auf deinem imaginären Folterstuhl Platz.
Nun viele kennen mich schon als Elli Wintersun,mein Alter liegt bei gefühlten 20 Jahre+🤣🤣😊😊
Und das schon seit Jahren.
Ich wohne in Baden Württemberg, in einer kleinen Stadt, ich verabscheue typische Klischees, und Oberflächigkeiten.
Arbeite in einem sozialen Beruf, der sich nicht unbedingt mit meinen Hardcoregeschichten und meiner abgedrehten Fantasie deckt.
Aber genau das ist ja das Schöne, mich kann man nicht in eine bestimmte Schublade stecken, ich habe von vielen Schubladen etwas, eben sehr speziell, und das ganze wird zudem noch durch meinen schwarzen Humor abgerundet, also ein guter Mix.
Musikmäßig dröhnt bei mir immer Metal durch die Boxen, zum Leidwesen meiner Nachbarn, aber langsam gefällt Ihnen die Musik.
Ich bin von Natur aus ein optimistischer Mensch mit sonnigem Gemüt, und liebe das Leben in allen Facetten.

TAB:
Also Elli, wie wir sie kennen und lieben. Ich danke dir für deine wirklich interessante Vorstellung

Wie bist du eigentlich dazu gekommen, Geschichten zu schreiben?

EW:
Das war eigentlich eher Zufall, ich habe bei einem Redrum Gewinnspiel mitgemacht, wo man so böse wie möglich sein Wunschbuch beschreiben sollte, und zu Candygirl ein Kurzgedicht verfasst.
Dem Redrum Boss Michael Merhi hat das Gedicht so gut gefallen, dass er mir das Buch geschenkt hat.

Willst du die Zeilen mal lesen..
Und wie er so jämmerlich vor Angst schwitzte
Weil Candygirl ihm die Rosette aufritzte
Gekonnt gleitete das Messer vom Po bis zum Schwanz
Der klaffte auseinander wie ne Weihnachtsgans
Gierig leckte sie das Blut vom Messer
Jetzt ging es ihr wirklich besser

Wie gesagt, dass war das Gedicht, und da ich es von Michael so lieb fand, das Buch geschenkt zu bekommen, hatte ich ihm eine Dankesgeschichte dazu geschrieben, die er seinerseits auf Redrum postete.
Den Leuten gefiel die Geschichte, die übrigens 400 Seiten bis zum Tod heißt, und erzählt welchen Horror ich mit meinem perversen Postboten erleben musste, bis ich das Buch endlich in Händen hielt.
So nahm das Autorleben seinen Lauf.

TAB:
Haha mega cooles Gedicht . Das ist ja wirklich ein toller Zufall und bestätigt wieder, dass Redrum und vor allem der Verleger Michael Merhi mit harter Schale und weichem Kern dich/uns liebt.

Wie viele Geschichten, Kurzgeschichten oder Bücher gibt es schon von Dir?

EW:
Außer der Dankesgeschichte für den Redrum Boss, gibt es vier weitere Kurzgeschichten bei drei verschiedenen Verlagen, allerdings ist bis jetzt nur eine davon schon veröffentlicht, und zwar in dem Buch Gone Mad 2.
Von den anderen drei KGS kommt eine davon noch über Redrum heraus, wann steht noch nicht fest, leider darf ich dazu noch nicht mehr sagen.
Eine KG wird über den Verlag Hammer boox in dem Buch „Abartige Geschichten“,wenn alles klappt noch im Oktober oder November erscheinen.
Die vierte erscheint vermutlich im Dezember über den Verlag Savage Types, mit dem Buchtitel „Souled out“.
Und nicht zu vergessen mein eigenes Buch mit Kurzgeschichten, dass schon beim Redrum Verlag auf die Lektorin wartet.
Du siehst ich war in den letzten neun Monaten fleißig gewesen.

TAB:
Allerdings. Wann kommt es zur Welt??
Auf Souled Out bin ich echt gespannt, da ich von der Arbeit von Savage Types wirklich begeistert bin und der Verlag mir durch Mayhem und den megageilen Kontakt ans Herz gewachsen ist . Und noch gespannter bin auf dein Buchbaby

Man findet dich im Horror/Hardcore Bereich wieder. Gibt es auch Bereiche bzw. Genre in denen du niemals schreiben würdest?

EW:
Ich denke so typische Rosamunde Pilcher Geschichten könnte ich nie schreiben, denn es wäre mir zu anstrengend bei so einer Story mich ständig übergeben zu müssen, außerdem befürchte ich dass ich einen dauerhaften Schaden beim Schreiben solcher Storys davon tragen könnte.

TAB:
Elli, ich kann nicht mehr . Haha, was für eine geile Antwort .

Gibt es in deiner künstlerischen Freiheit auch Grenzen oder spielst du gern mit den Nerven der Leserinnen und Leser?

EW:
Für mich persönlich gibt es keine eigene Grenze, je härter umso geiler, ich weiß aber das Gewalt gegen Tiere und Kinder nicht gerne gelesen werden, und gut Babys wären vermutlich schon grenzwertig, aber auch das geht, wie man bei Gone Mad lesen kann.
Es kommt wie man bei Alegra’s Babystory sieht, eigentlich nur darauf an, wie es umgesetzt ist.
Ergo, es gibt keine Grenzen.
Außer über meinen eigenen Beruf würde ich nie schreiben, denn ich möchte das nicht miteinander vermischen.

TAB:
Sehr gut. Ich liebe Autoren ohne Grenzen *-*. Außerdem finge ich, dass ihr dadurch mehr aus euch herauskommen könnt.

Hast du ein bestimmtes Vorbild/Idol?

EW:
Vorbilder in Form von Personen gibt es bei mir nicht, denn jeder Mensch hat gute, wie auch schlechte Eigenschaften, und Vorbilder sind ja meistens nur positiv behaftet.
Aber bestimmte Attribute bei Personen imponieren mir.
Im schriftstellerischen Sinne, sind das Personen die verschiedene Genre beim Schreiben bedienen, und ständig Bücher herausbringen, denn die Ideenvielfalt muss man ja auch erst einmal haben.
Ansonsten finde ich Kämpfertypen toll die für ihre Leidenschaften und Lebenseinstellungen eintreten, egal was andere davon halten könnten.

TAB:
Wirklich interessan, ich hätte jetzt auch nicht erwartetdass gerade du ein Vorbild hast .

Was ist das krankeste und abgefahrenste Buch was du jemals gelesen hast?

EW:
Ich suche immer noch nach DEM BUCH, dass so krass ist, dass ich es nicht zu Ende lesen kann.
Ansonsten finde ich Monstersperma, Bighead und Minotauress recht nahe dran.
Ja ich bin ein Edward Lee Fan, wie man merkt.

TAB:
Edward Lee*sabber* , Bighead *sabber+ . Lee ist mein Meister des Horrors. Ich liebe einfach seinen Stil und seine Bücher und vor allem BigHead Wenn ich älter wäre, würde ich diesem Kerl einen Heiratsantrag machen .
Elli? Du wirst mir immer sympathischer *-*

Würdest du gern mal eine Szene aus einem Buch oder einem Film im realen Leben nachstellen?

EW:
An manchen Arbeitstagen, wäre ich gerne mal der Joker.

TAB:
Haha geil nicht Harley Quinn?

Stell dir vor du bist Profikillerin. Wie würdest du die auserwählten Personen beseitigen?

EW:
Auf alle Fälle würde ich sie vor ihrem Tode lange quälen und foltern, foltern macht irgendwie Spaß, in den Geschichten auf alle Fälle..hehe
Im wahrem Leben, würde ich logischer vorgehen, einen Menschen den man unauffällig loswerden muss, würde ich durchaus einen tragischen Unfall zumuten, vielleicht auch vergiften, oder Insulin spritzen.
Dummerweise besitze ich zuviel Moral und bin zu nett für sowas, also bliebe nur die Variante solange Nerven bis die Leute von selbst gehen.. scherz

TAB:
*lachflash* Was soll man darauf noch antworten?

Von welcher Körperflüssigkeit kriegst du beim Lesen nicht genug ?

EW:
Blut und Sperma, oder blutiges Sperma

TAB;
Mhm lecker…tolle Kombi ich will nicht wissen, was mit dem armen Kerl währenddessen passiert, dass es blutet

Hand aufs Herz…hast du ein zweites Ich oder einen inneren Dämon ?

EW:
Einen inneren Dämon besitzt doch jeder irgendwie oder etwa nicht?
Oh bitte sage mir dass den jeder hat.
Nicht??
Äähmmmm nächste Frage bitte😂😂😂😂

TAB:
😂😂😂😂 Ich kann dich beruhigen…ich habe zwar keinen innern Dämon, weil ich selbst einer bin .

Welcher Bösewicht hat dir den schon den Atem geraubt und ging dir nicht mehr aus den Kopf?

EW:
Ganz klar Hannibal Lector, den fand ich damals in Schweigen der Lämmer saugeil

TAB:
Das stimmt. Er ist schlau, gutaussehend und kann KOCHEN Deswegen gehört er auch zu meinen Lieblingsbösewichten. Aber mein Herz hat Freddy erobert ;D.

Hast du irgendwelche Ticks oder Fetische?

EW:
Ticks, was ist das verfickte…Scheißen Drecksfotz… Hallejuja…Fuck😉😉😉
Nein Spaß beiseite, ich habe keine Ticks, aber einige Fe
tishe..
Zum Beispiel bin ich Stimmenfetishistin, ich achte sehr auf den Klang einer Stimme, und ich mag keine zu hohen Stimmen vorallem bei Männern..hehe
Aber auch keine zu tiefen Stimmen…
Der Sound der Stimme ist irgendwie wichtig für mich.
Zudem bin ich Lichterfetishistin….ich mag Kerzen und Lichterketten..Hauptsache es leuchtet.
Der Rest bleibt mein Geheimnis

TAB:
Oh das hätte ich jetzt nicht von Dir gedacht. Und ich glaub die richtig extremen Fetsiche solten lieber auch dein Geheimnis bleiben ;D

Und zum Abschluss: Whiskey oder Korn?

EW:
Welche Frage…ganz klar Whiskey😍😍😍😍

Ich danke Thrill and Blood für die Chance ein Interview auf eurer Seite zu bekommen, und es hat Spaß gemacht die Fragen zu beantworten.
Und ihr Lieben Leute, lasst doch ruhig mal ein Like auf der Thrill and Blood Seite dort.
Wer weiß vielleicht rezensiert Natascha dann immer auch meine Bücher😉😉
Eine Hand wäscht die andere, es sei denn du bist das Opfer und nicht der Mörder
In diesem Sinne……. Have Fun Elli Wintersun

TAB:
Elli du verrückte Nude . Ich danke dir für dieses wirklich tolle und lustige Interview und kann mich immer noch kugeln vor Lachen . Ah dich kann man einfach nur toll finden und lieben .

Ich danke dir für deine kostbare Zeit und deinem Vertrauen und freue mich in Zukunft mehr von dir lesen zu können.

Also Bloodys, wenn ihr Elli genauso genial findet, dann lest doch ihre Geschichten und haltet tümmelt Euch mal etwas bei Redrum rum Denn so könnt ihr nichts von ihr verpassen Und besucht doch auch ihre Seite Elli Wintersun auf Facebook

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: