Inside You by Dagny S. Dombois

20180528_195420

Das Bild des Covers hat mir die Autorin selbst zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür 🙂


Klappentext / Inhalt

Jordan ist ein sympathischer Typ, fürsorglich, freundlich und eigentlich vollkommen harmlos. Doch er ist nicht allein. In seinem Inneren lauert eine bizarre, gnadenlose Kraft, die ein grausames Spiel mit ihm treibt. Sie benebelt seine Sinne und zwingt ihn zu töten, wann immer sie es will. Als sie Jordan schließlich ihre furchterregende Existenz offenbart, die er bis zu diesem Moment immer versucht hatte zu verdrängen, beschließt dieser sich auf die gefährliche und unfassbar grausame Suche nach der Wahrheit zu begeben …

„Mit INSIDE YOU, präsentiert Dagny S. Dombois ein vielschichtiges, atmosphärisch dichtes Debüt aus dem Genre Mystery-Horror“

Handlung:
Jordan. Ein ganz normaler Mensch wie Du und ich. Meinst Du? Dann täuschst Du dich. Denn seit seiner Kindheit passiert etwas mit ihm. Irgendwas oder irgendwer lässt ihn in einem tranceartigen Zustand Menschen töten. Doch was ist es? Findet es gemeinsam mit Jordan heraus 🙂

Quelle: (Draconis Books, Amazon)


Meine Einschätzung

Ja Ihr seht richtig,  auf dem Foto ist kein Buch, sondern mein Pad mit dem Cover des Buches abgebildet. Ja, ausnahmsweise habe auch ich ein e-Book gelesen. Doch bevor ich auf mein Leseempfinden eingehe, muss ich kurz ein paar Worte zum Thema e-Books sagen. Klipp und klar: ich bin wirklich kein Freund von e-Books. Eine leichte Berührung mit dem Touchscreen des Pads und schwupp ist eine Seite weiter geblättert; mein Hund hat es sogar geschafft mit einer leichten Berührung fast 5 Seiten vorzuspringen. Auch durch das Licht werde ich schnell müde und im Zug mag ich schon nicht irgendwelche Menschen um mich herum, da die Schrift auf dem Pad schon sehr groß ist und jeder mitlesen könnte. Und ehrlich, der ganze kranke Horror- und Hardcorekram, den ich lese, ist wirklich nicht für jedermann geeignet.

Doch dieses Mal habe ich eine Ausnahme gemacht, da die Autorin eine wirklich nette Person und gerade mit Inside You ins Autorenleben gestartet ist. Ich unterstütze immer gern unsere deutschen Autoren, insbesondere Newcomer und nicht ganz so bekannte Autoren. Denn jeder hat es verdient, dass seine/ihre Ideen und Geschichten Beachtung bekommen. Nur weil man keinen Bestseller schreibt, heißt es noch lange nicht, dass man keine grandiose Geschichte verfasst hat. Und ehrlich, manche Bestseller sind in meinen Augen alles andere als Bestseller.  An dieser Stelle möchte ich mich herzlichst bei Dagny S. Dombois für die kostenlose Verfügungstellung ihres Debütromans sowie ihr entgegengebrachtes Vertrauen bedanken.

So genug gequatscht, auf gehts 🙂

Das Cover zeigt einen zur Seite guckenden jungen und bärtigen Mann. Besonders auffällig ist dabei, dass an der Stelle in der Brust, wo eigentlich sein Herz sein sollte, ein schwarzes Loch umringt von blauen Flammen klafft. Die Farbwahl aber auch die Schriftart des Titels sind wirklich durchdacht gewählt und harmonieren miteinander. Schnell merkt man, dass die Farbe Blau eine große Rolle spielt. Warum? Findet es heraus :). Auch das Motiv des Covers passt perfekt zur Geschichte. Das Cover zieht einen magisch an und wirkt sehr geheimnisvoll. Hier hat sich der Gestalter wirklich Gedanken gemacht und tolle Arbeit geleistet. Hut ab!

Kein langes drumherum Gerede, denn die Autorin führt den Leser direkt ins Geschehen. Er lernt den Protagonisten Jordan kennen und begleitet ihn sowohl in der Gegenwart als auch in der Vergangenheit. Denn die eingebauten Rückblenden, die übrigens wirklich passend eingesetzt sind, entführen den Leser in die Vergangenheit bzw. Kindheit von Jordan und erklären, wie er zu dem heutigen Menschen geworden ist bzw. welche Erlebnisse seine Entwicklung beeinflusst haben. Jordan ist für mich ein wirklich interessanter Charakter. Er ist ein hilfsbereiter und lieber Mensch, der einem wirklich sympathisch ist,  wenn da nicht dieses unheimliche und geheimnisvolle Etwas in ihm wäre, das ihn gegen seinen Willen und in  seiner Bewusstlosigkeit zu einem gnadenlosen tötenden Monster verwandeln würde. Deshalb erinnert mich die Charakterisierung und die Beschreibung der Gefühle und Handlungen von Jordan an Jekyll and Hyde. Auch eine Geschichte bzw. eine Person, die mich wirklich fasziniert und begeistert hat.

Auch die anderen Charaktere sind von der Autorin gut dargestellt worden und haben ihre eigene Ausdrucksweise erhalten. In diesem Zusammenhang gefällt mir besonders die Darstellung und Handlungsweise von Romy. In ihren jungen Jahren musste sie selbst schon viel schlechtes miterleben und Grausamkeiten über sich ergehen lassen. Ihre einzige Stütze war Jordan. Für all die Erlebnisse ist sie eine junge aber wirklich starke Frau, die ihrem einzigen Vertrauten auch in seinen Verwandlungen zur Seite steht. Während andere bei seinen Taten schon längst das Weite gesucht hätten, bleibt sie aus Liebe zu ihm standhaft und somit bei ihm. Respekt! Das muss wahre Liebe sein.

Der Schreibstil ist klar, flüssig, spannend und die Szenen nicht langatmig. Aufgrund der spannenden Erzählweise der Autorin und der mystischen Atmosphäre war ich von der ersten Seite an gefesselt. Die detaillierten Beschreibungen gewisser Handlungen oder Geschehnisse hemmen auch nicht die Spannung, sondern machen die Geschichte verständlicher und auf einer gewissen Art und Weise auch lebendig. Besonders das Ende hat mir wirklich gut gefallen. Erstaunlicherweise ist es ein Happyend, halt auf einer anderer Art und Weise als übliche Happyends :D. Schließlich ist es ja immer noch ein Horrorroman und kein Märchen oder Sonstiges. Inside you umfasst fast alles, was das Leserherz begehrt und auch von vielen Genres ist etwas dabei. Ein tolles, geheimnisvolles und spannendes Abenteuer und für mich ein purer Lesegenuss.

Einen winzig kleinen Kritikpunkt habe ich noch: die Kapitel könnten etwas kürzer geschrieben sein, damit man nicht mitten in einem Kapitel für eine Lesepause aufhören muss.

 

Fazit / Wertung

Inside You ist der Debütroman von Dagny S. Dombois im Bereich Mystery-Horror und ein wirklich purer Lesegenuss. Gekonnt verführt die Autorin den Leser in ein spannendes, geheimnisvolles und mystisches Abenteuer –  in das Leben von Jordan. Hier kommt wirklich keine Langeweile auf; man rätselt, man leidet mit und an der einen  oder anderen Stelle schaudert es auch einen. Inside You ist wirklich zu empfehlen; auch Horrorfans kommen hier auf ihre Kosten 🙂

Ich  vergebe 9 skull-and-crossbones-fake-tattoos-j von 10 skull-and-crossbones-fake-tattoos-j

Zur Info:  Meine Wertungspunkte vergebe ich in Totenköpfen von 1-10, wobei 1 sehr schlecht und ununterhaltsam und 10 entsprechend sehr empfehlenswert und unterhaltsam ist.


Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 2858 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 544 Seiten
  • Verlag: epubli; Auflage: 2 (9. April 2018)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B07C31CMDM

Quelle: (Amazon)

Über die Autorin

51WvdpE4tEL._UX250_

Dagny S. Dombois ist 1988 in Lüneburg geboren. Sie ist verheiratet und Mutter.

Hobbys:
Ich lese für mein Leben gern komme jedoch nur sehr selten dazu. Aber wenn, dann genieße ich jeden einzelnen Satz. Vor allem gruseliges hat es mir angetan. Schon im zarten Alter von neun Jahren begann ich Hitchcocks Schauergeschichten aufzusaugen, mit elf Jahren verschlang ich selbsterstandene Stephen-King-Romane vom Flohmarkt und opferte häufig mein gesamtes Taschengeld.
Dazu kommt eine unbändige und grenzenlose Tierliebe welche sich auch bei mir zu Hause deutlich wiederspiegelt.

Warum schreibe ich Bücher? :
Ich begann mich nach einiger Zeit zu fragen, warum keiner der Autoren Bücher schrieb, wie ich es mir vorstellte und wünschte. Also beschloss ich mit siebzehn Jahren erste eigene Versuche zu starten. Meine kleinen Geschichten fanden schnell großen Anklang und ich erntete ungeahnte und auch ein wenig befremdliche Bewunderung von Lehrern, Mitschülern und vertrauten Personen aus meinem nahen Umfeld. Ich begann eine Geschichte zu schreiben welche etwas umfangreicher und tiefgründiger war als die bisherigen. Aus diesen ersten unbeholfenen Anfängen entstand nach vielen Jahren und vielen langen Schreibpausen schließlich mein jetziger Debütroman. Und schon sitze ich an der nächsten Geschichte und mit jeder noch so kurzen oder unspektakulären Begegnung in meinem Leben ergeben sich weitere.

Wie schreibe ich?:
Mein Schreibtisch wird meist von einem meiner Kater belegt, von einem Nachbarshamster bewohnt oder als Ablagefläche für unzählige Dinge missbraucht. Doch eine arbeitende Autorin bekommt er selten zu Gesicht. Diese hockt nämlich vorzugsweise auf dem Sofa mit einer e Decke über den Beinen und einem Schreibblock auf dem Schoß. Ja, ich schreibe jedes einzelne Wort per Hand mit einem Füller. Diese Variante ist für mich die einzig wahre um kreativ zu sein.

Quelle: (Autoreninformation im Buch, Amazon)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: